Suchen

BECHMANN AVA

Die Kernmodule:

Ausschreibung – Vergabe – Abrechnung
Projektorganisation – Projektauswertung

BECHMANN AVA beinhaltet die Kernmodule Ausschreibung, Vergabe, Abrechnung, Projektorganisation sowie Projektauswertung und lässt sich um die Erweiterungsmodule bedarfsgerecht ergänzen. Durch die intuitive Nutzerführung erstellen Sie LVs schnell und einfach und lassen Ihre Zahlen von BECHMANN AVA auswerten.

  • Ausschreibung

    Erfüllen Sie alle Anforderungen für eine rechtssichere Ausschreibung effizient und kompetent.
  • Die wichtigsten Aufgaben:

    • Einfache Erstellung von Leistungsverzeichnissen per Drag&Drop aus eigenen Stammtexten, aus LVs bereits vorhandener Projekte oder Texten von Daten- anbietern wie STLB-Bau/DBD, STLK, sirAdos oder Heinze
    • Umfangreicher Texteditor ähnlich MS-Word, mit Textbausteinen, lernenden Einfügefeldern, Zugriff auf Datenfelder (z. B. für die komfortable Deckblatt- gestaltung) und Einfügen von Skizzen
    • Gliederung der LVs in Lose, Bauteile, Leistungsbereiche, Untertitel und Positionen mit einer frei definierbaren bzw. automatischen Nummerierung
    • Vielfältige Positionstypen, Auf- und Abschlagsoptionen, Zuordnung von Kostengruppen nach DIN 276, AKS, eigenen Kostengruppen, mit Suchfunktion in Kurz- und Langtext
    • Interne Positionsvermerke (Notizverwaltung) mit/ohne Farbmarker
    • LV mit gewählten Schätzpreisen für eine fundierte Kostenberechnung (bepreistes LV)
    • Aufgliederung der Einheitspreise z.B. nach Material, Lohn, Geräte bzw. optional mit Kalkulation der Preisanteile, Erzeugung der EFB-Blätter (223)
    • Flexible Mengenermittlung durch freie Eingabe, mit Formeln, nach Elling, mit Massensplitting und Anbindung an mobile Aufmasserfassung
    • Prüfung des LVs auf Vollständigkeit und GAEB-Kompatibilität für einen reibungslosen Datenaustausch
    • Letzte Änderungen in den Positionen direkt in der Druckvorschau ermöglichen ein fehlerfreies Endergebnis
    • Vielfältige Druckvarianten des LVs als Blankett, als Kostenermittlung (z.B. nach DIN 276) oder für die Zeitermittlung, Übergabe der Zeitwerte direkt in die Projekt- und Terminplanungssoftware pro-Plan von gripsware
    • Versand des LVs als GAEB-Datei direkt mit Ihrem E-Mail Programm oder auf eine eVergabeplattform Ihrer Wahl
  • Vergabe

    Für Ihre Angebotsverhandlung und Auftragsvergabe stehen Ihnen alle Kostendetails perfekt aufbereitet zur Verfügung.
  • Die wichtigsten Aufgaben:

    • Schnelle Angebotsprüfung mit beliebig vielen Bietern wahlweise mit Einheitspreiseingabe bzw. mit Einheitspreis- und Gesamtpreiseingabe
    • Preisspiegelerstellung vielseitig in Druck und Darstellung mit Filter für Ausreißer- und Schwerpunktpositionen, ergänzt mit Mittelpreis, Idealbieter, Abweichung in % sowie grafischer Darstellung u. v. m.
    • Angebotserfassung mit Blick auf die Preise aus bepreisten LVs und / oder die Mittelpreise der bereits erfassten Angebote
    • Losweise  Vergabe  (Bündelung  von  frei  wählbaren Losen zu neuen Vergabeeinheiten) mit Endsummenspiegel über Lose
    • Auftrags-LV und Nachtragsverwaltung mit optionaler Übergabe zum Modul Kostenmanagement für eine lückenlose und transparente Auftrags-, Nachtrags- und Zahlungsverfolgung
  • Abrechnung

    Prüfen Sie in den eingehenden Rechnungen die verbauten Mengen fachlich exakt und sicher.
  • Die wichtigsten Aufgaben:

    • Eingabe der verbauten Menge wahlweise als Teil- oder Gesamtmenge
    • Übernahme der Mengenermittlung aus den LVs
    • Import von Abrechnungsmassen über REB DA11 oder Excel
    • Integrierte, funktionsreiche und flexible Mengenermittlung zur Prüfung von Aufmaßen
    • Vielfältige Druckvarianten für Mengen- und Abrechnungslisten – auch mit Abweichung zur Vertragsmenge
    • Rechnungsprüfung der eingehenden Aufmassprotokolle
    • Übergabe als Abschlagszahlung, Schlusszahlung in das Modul KM
  • Projektorganisation

    Organisieren und verwalten Sie Ihre Projekte zentral und durchgängig für die Aufgaben in allen Modulen.
  • Die wichtigsten Aufgaben:

    • Übergeordnete und erweiterte Projektverwaltung für eine systematisierte Projektablage
    • Projektzuordnung in frei definierbare Ordnerstrukturen z.B. nach Tätigkeitsfelder (Hochbau, Tiefbau) bzw. nach geografischer Zuordnung (Bayern, NRW, Sachsen)
    • Archivieren abgeschlossener Projekte mit Filterfunktion für mehr Übersichtlichkeit
  • Projektauswertung

    Durch die Übersicht der Kostenentwicklung haben Sie jederzeit alle Veränderungen während des Projektabaufs im Blick.
  • Die wichtigsten Aufgaben:

    • Ermittlung des aktuellen Kostenstands zu jedem Zeitpunkt, um somit rechtzeitig und gezielt Steuerungsmaßnahmen ergreifen zu können.
    • Vergleich von Kostenständen mittels Kostenfortschreibung (Kostenschätzung / Kostenberechnung / Kostenanschlag / Kostenfeststellung)
    • Gesamtkostenaufstellung nach Los, Bauteil, Leistungsbereich, LV und Kostengruppen
    • Anzeige der geleisteten Zahlungen zum jeweiligen LV
    • Erstellung von Vergleichsobjekten für weitere Kostenschätzungen
  • Datenanbieter

    Schreiben Sie Ihre Projekte mit fundierten und in der Praxis bewährten Daten aus:
    • STLB-Bau (DIN) und Dynamische Baudaten (DBD)
    • STLB-BauZ Zeitvertragsarbeiten
    • DBD-BauPreise, DBD-KostenElemente
    • sirAdos Baudaten
    • BKI (Baukosteninformationszentrum Deutscher Architektenkammern)
    • Heinze Ausschreibungstexte
    • STLK Straßen-, Brücken- und Wasserbau

    Weitere Informationen finden Sie hier.

  • Schnittstellen

    Eine Vielzahl von Schnittstellen bildet für Sie die Basis eines offenen Datenaustausches mit Kollegen, Handwerkern und Lieferanten.