Suchen

Aktuelles

BECHMANN kooperiert mit IB&T Ingenieurbüro Basedow & Tornow GmbH aus Norderstedt bei Hamburg

Die Kooperation

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit und besiegelten diese im März 2017 in einer Vertriebsvereinbarung für die Lösung CARD/1 Kosten AKVS.

Sie können also jetzt über BECHMANN das Programm CARD/1 Kosten AKVS beziehen. Diese spezielle Lösung zur Kostenermittlung nach AKVS wurde innerhalb der IB&T Unternehmensgruppe komplett neu entwickelt und ist seit September 2016 verfügbar. Das Programm unterstützt optimal alle Prozesse der Kostenplanung vom Kostenrahmen über Kostenschätzung bis zur Kostenberechnung nach den Vorschriften der AKVS 2014. Kosten für Streckenentwurf, Bauwerksentwurf, Telematikentwurf gemäß AKVS lassen sich effizient ermitteln und über die mitgelieferten aktuellen Formulare vorschriftenkonform auswerten.

Prüfroutinen beugen Fehlern und Lücken der Bearbeitung vor. Ganz neu dokumentiert eine Massenermittlung nach REB 23.003 in frühen Planungsphasen das Mengengerüst der Maßnahme und die OKSTRA-Schnittstelle ermöglicht den vorschriftskonformen Datenaustausch mit Vertragspartnern.

Schrittweise Integration

In einem weiteren Schritt planen wir eine Anbindung von BECHMANN AVA und BECHMANN BIM an die CARD/1 Lösung über Schnittstellen. Hierbei sollen im Rahmen der modellbasierten Planung der BIM-Prozess (5D-Planung) unterstützt sowie die Kostenermittlungen und Mengenermittlungen ausgetauscht werden. IB&T gehört ebenso wie BECHMANN zu den führenden Softwarehäusern in unserer Branche in Deutschland. Geplant sind auch gemeinschaftliche Informations- und Kundenveranstaltungen sowie Schulungen und Seminare in den jeweiligen regionalen Niederlassungen von IB&T und BECHMANN.

5. Oktober 2017 | Permalink

BIM World Munich 2017

BIM World Munich 2017 – Informieren Sie sich umfassend zum Thema BIM auf deutschlands größter BIM-Messe. Sie finden dort über 100 Aussteller, können an der 2-tägigen Fachkonferenz teilnehmen und offene Foren besuchen.

650x290

BECHMANN ist ebenfalls dabei. Am Stand 32 – gleich beim Eingang – zeigen wir Ihnen gern die BECHMANN Lösungen rund um Bemusterung, Mengenermittlung, Änderungsverfolgung und Auswertung von BIM-Modellen. Automatische LV-Erstellung und Verknüpfen eines bestehenden Leistungsverzeichnisses mit den Mengen aus dem BIM-Modell sind gleichermaßen möglich.

bwm2017-floorplan

Die BIM World Munich 2017 findet am 28. und 29. November 2017 jeweils von 9 – 18 Uhr im ICM – Internationales Congress Center München, Am Messesee, 81829 München statt.

Die Teilnahmegebühren hängen vom gewünschten Paket ab.

Kategorie Preis
Ticket Exhibition + Workshops

Beinhaltet den Zugang zum
Ausstellungsbereich und den Workshops

 55,00 €
Ticket Conference + Exhibition

Beinhaltet den Zugang zur Konferenz,
dem Ausstellungsbereich und den Workshops

 330,00 €
Ticket Upgrade Conference

Buchen Sie zum Exhibition Ticket den Zugang zur Konferenz

 275,00 €
Ticket VIP

Beinhaltet den Zugang zu allen Bereichen
(Konferenz, Ausstellungsbereich, Workshops und VIP Bereich)

 550,00 €

Am besten melden Sie sich gleich hier an.

28. September 2017 | Permalink

Martin Schuff mit Vortrag beim Architekten- und Ingenieurtag 2017

Der diesjährige Architekten- und Ingenieurtag findet am 19. Oktober 2017 von 10.00 – 17.20 Uhr mit anschließendem Get Together im Kongress am Park Augsburg statt.

Architekten- und Ingenieurtag 2017 im Kongress am Park

Unser Geschäftsführer Martin Schuff hält in diesem Rahmen seinem Vortrag „Inwieweit helfen Normierung und Standardisierung bei Ihrer BIM-Arbeit?“. Darin gibt er einen Status-quo-Bericht aus den aktuellen Normierungsgremien ISO, CEN und DIN, zeigt neue Datenkommunikationsmodelle für die ARbeit mit BIM sowie Perspektiven für mehr Miteinander.

Ideelle Träger und Veranstalter des Architekten- und Ingenieurtag 2017 sind der BDB, Bund Deutscher Baumeister e.V. , Augsburg, JuS Rechtsanwälte Schloms und Partner, Abt. Bau, Miete & Immobilien, Augsburg, Asscura, München und das GRAPHISOFT Center Süd.

Laden Sie sich die offizielle Einladung und das umfängliche Veranstaltungsprogramm herunter.

Die Teilnehmergebühr beträgt 79 € zuzüglich MwSt. inklusive Pausengetränken und Abschlussgetränk beim Get Together.

Anmeldeschluss ist der 6. Oktober 2017 – laden Sie sich am besten gleich hier das Anmeldeformular herunter und senden Sie es ausgefüllt per Fax an +49 821 3466082 oder per E-Mail an ai-tag2017[at]jus-kanzlei.de.

21. September 2017 | Permalink

BECHMANN auf dem 21. buildingSMART-Forum in Berlin

21. buildingSMART Forum am 27.10. in Berlin widmet sich „Lifecycle BIM“Banner_1zu4_BS_21FORUM_2017

Das 21. buildingSMART-Forum findet am Freitag, 27. Oktober 2017 im Ellington Hotel in Berlin statt. Die hochkarätigen Vorträge der internationalen Referentinnen und Referenten widmen sich dem Schwerpunkt-Thema „Lifecycle BIM“. Planer, Vertreter von Bauunternehmen, großen Bauherren und Bestandshaltern sowie Experten für Betrieb und Facility Management zeigen in ihren Vorträgen den großen Nutzen der BIM-Methode für Nachhaltigkeits- und Kostenoptimierung bei Gebäuden und Anlagen – und zwar über deren gesamten Lebenszyklus hinweg. Die Teilnehmer dürfen wieder richtungsweisende Vorträge zur strategischen Anwendung modellbasierter Methoden zur ganzheitlichen, lebenszyklischen Betrachtung und Bewertung von Gebäuden und Infrastrukturanlagen erwarten.

Nach der Begrüßung durch den Vorstandsvorsitzenden Prof. Rasso Steinmann eröffnet die internationale Tagung ein Grußwort von Staatssekretär Gunther Adler vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB). Die Keynote hält Andreas Wokittel von der SPIE GmbH. Er berichtet über Modellbasiertes Planen, Bauen und Betreiben im Lebenszyklus und wird anhand von Praxisbeispielen aus dem Portfolio eines Multitechnik-Dienstleisters zeigen, was BIM für den kompletten Lebenszyklus heißt.

Weitere spannende Beiträge kommen u.a. vom Schiphol Airport Amsterdam, von der Central Norway Regional Health Authority aus Trondheim sowie von der Royal BAM Group. Moderieren wird die Veranstaltung die Journalistin und Fernsehmoderatorin Alexandra Kröber (u.a. 3sat, nano, Sat1, Handelsblatt).

Bereits am Vortag, 26. Oktober 2017 treffen sich buildingSMART Mitglieder und geladene Gäste zu diversen Arbeitsgruppentreffen, Mitgliederversammlung, Austausch mit Verbänden und einem Abendempfang.

Zur Veranstaltungsseite

https://www.buildingsmart.de/kos/WNetz?art=Compilation.show&id=457&card=0&daoref=51052

18. September 2017 | Permalink

BECHMANN auf der INTERGEO

BECHMANN mit Autodesk auf der INTERGEO 2017 vom
26. bis 28. September 2017 in Halle 2.1, Stand C2.050.

Intergeo Berlin

Auf der INTERGEO 2017 treffen sich Experten und Entscheider aus Politik, Wissenschaft und Industrie auf internationalem Niveau. Diesmal in der Hauptstadt Berlin.

Informieren Sie sich über aktuelle Entwicklungen im Planen und Bauen von Infrastrukturprojekten. Wie sieht ganzheitliche Software-Unterstützung für BIM-Projekte aus?

„Von der modellbasierten Kostenplanung über Ausschreibung und Vergabe bis zur Abrechnung“ In seinem Vortrag zeigt Ihnen Josef Drobinoha die Vorteile der Interoperabilität von Autodesk Revit mit BECHMANN BIM.

4. September 2017 | Permalink

BECHMANN unterstützt den Deutschen Werkbundtag 2017

„Zur Zukunft von Arbeit und Bildung“ war das diesjährige Thema des Deutschen Werkbundtages, der vom 14. bis 16. Juli in der Werkbund Werkstatt in Nürnberg stattfand. Sehen Sie hier einen Rückblick:

Quelle: http://www.deutscher-werkbund.de/

17. August 2017 | Permalink

BECHMANN AVA 2017 ist GAEB-Zertifiziert

Um den Anwendern noch mehr Sicherheit zu bieten, hat der BVBS e.V. (Bundesverband Bausoftware e.V.) Ende 2012 damit begonnen, den GAEB-Datenaustausch zu zertifizieren.

Seitdem wird auch jede neue Version von BECHMANN AVA zertifiziert. Auch BECHMANN AVA 2017 ist entsprechend der aktuellen GAEB-Versionen XML 3.1 und 3.2 zertifiziert. BECHMANN gehört zu den wenigen Softwarehäusern, die diese Zertifizierung im Bereich AVA vorweisen können. Mit BECHMANN AVA 2017 können Sie sich auch in Zukunft auf sicheren Datenaustausch verlassen. Gleichzeitig haben Sie einen Wettbewerbsvorteil, wenn Auftraggeber diesen Standard vorschreiben.

(GAEB-Zertifikat für das Datenaustauschformat XLM 3.1)

(GAEB-Zertifikat für das Datenaustauschformat XLM 3.2)

21. Juli 2017 | Permalink

Vom 2D-Plan bis zur Ausschreibung in BECHMANN AVA

BIM-LV-Container sind komprimierte Archivdateien, die Bauwerksmodelle als IFC-Datei und die dazugehörigen Leistungsverzeichnisse als GAEB-Datei miteinander verknüpfen. Mit BECHMANN AVA 2017 können Sie diese aus anderen Software-Lösungen einlesen und weiter bearbeiten. Lassen Sie sich in der Visualisierung des BIM-Modells anzeigen, welche Teilleistungen mit welchem Bauteil verknüpft sind und wie sich deren Mengen zusammensetzen. Bearbeiten Sie diese Leistungsverzeichnisse anschließend ohne Informationsverluste weiter – die BIM-Methode und ihre interdisziplinäre Zusammenarbeit wird dadurch im Bereich der Ausschreibung deutlich vereinfacht.

Beispielhaft finden Sie hier ein Video in dem der Weg vom 2D Plan bis zur Ausschreibung in BECHMANN AVA skizziert ist. Verwendet wurde hierzu ein Beispiel-Modell in DBD Kostenkalkül V3. Dieses ist mit DBD-Kostenelementen verknüpft und wird als BIM-LV-Container ausgegeben.

Nach dem Einlesen des BIM-LV-Containers in BECHMANN AVA steht nicht nur das gesamte LV zur Verfügung sondern auch die Positionsmengen inklusive jeder einzelnen Teilmenge. Und durch die Verknüpfung zum Modell können Sie sich für jede Teilmenge das passende Bauteil im Modell anzeigen lassen.

14. Juli 2017 | Permalink

NEU: BECHMANN AVA 2017

NEU: BECHMANN AVA 2017 mit zahlreichen Neuerungen und Verbesserungen, die Ihren Arbeitsalltag weiter erleichtern und in der wir zukunftsweisende Entwicklungen und neue gesetzliche Richtlinien berücksichtigt haben.

Mit „GAEB X31″ werden Ihre Mengenermittlungen flexibler und übersichtlicher

Mit dem neuen GAEB-XML-Datenformat X31 bietet Ihnen BECHMANN AVA 2017 deutlich mehr Flexibilität bei der Übergabe von Mengen an Ihre Projektpartner. Denn mit diesem Austauschformat können Sie als Planer oder Ausführender Ihre Mengenlisten durch eine erweiterte Nummerierung deutlich leichter an die projektspezifischen Anforderungen – auch bei größeren Bauvorhaben – anpassen. Darüber hinaus ist es Ihnen mit der neuen Schnittstelle im GAEB-Format X31 nun möglich, zusätzliche erläuternde Informationen, Skizzen und Bilder zu übermitteln. Damit erhalten Sie vor allem in der Abrechnungsphase transparentere Kosten aufgrund der übersichtlicheren Mengenaufstellungen.

BECHMANN AVA 2017

AKVS 2014 – freie Kostengruppen in LVs gestalten

Das neue Handbuch AKVS 2014 „Anweisung zur Kostenermittlung und zur Veranschlagung von Straßenbaumaßnahmen“ wird vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur BMVI herausgegeben und reguliert das Kostenmanagement und die Kostenberechnung für Straßenbaumaßnahmen im Bundesfernstraßenbau. Die Anweisung ist seit diesem Jahr für neue Infrastrukturmaßnahmen verbindlich. BECHMANN AVA 2017 unterstützt die neue Kostengliederung. Deshalb können Sie diese jetzt als Alternative zur bisherigen Kostengruppenstruktur AKS 85 in BECHMANN AVA 2017 wählen.

Aus der Einbindung des neuen Kostengruppenkatalogs AKVS 2014 in BECHMANN AVA 2017 ergibt sich für Sie ein weiterer Mehrwert: Denn auch die freien Kostengruppen lassen sich nun noch vielfältiger zusammenstellen. Damit werden Ihre Auswertungen noch flexibler, was beispielsweise bei gemischt finanzierten oder unterschiedlich geförderten Wohnungsbaumaßnahmen für Sie eine große Hilfe sein kann.

BECHMANN AVA 2017

Mit einem Preisspiegel in Excel „Was-wäre-wenn-Überlegungen“ durchspielen

Damit Sie oder Ihre Auftraggeber Bieterangebote auch außerhalb von BECHMANN AVA miteinander vergleichen können, lassen sich Preisspiegel aus BECHMANN AVA nach Microsoft Excel exportieren. Dabei stehen Ihnen nicht nur die Werte sondern auch die berechnenden Formeln zur Verfügung, welche sehr umfangreiche Was-wäre-wenn“-Überlegungen zulassen. In BECHMANN AVA 2017 geht dies weit über die Berechnung von Mengen und Gesamtpreisen hinaus, denn Sie können nun alle hinterlegten Angaben verändern: Ob Positionsart, Zuschläge oder Skonto – mit jeder Änderung liefert Excel sofort das neue Gesamtergebnis.

BIM-LV-Container: Verknüpfung von BIM-Modellen mit Leistungsverzeichnissen

BIM-LV-Container sind komprimierte Archivdateien, die Bauwerksmodelle als IFC-Datei und die dazugehörigen Leistungsverzeichnisse als GAEB-Datei miteinander verknüpfen. Mit BECHMANN AVA 2017 können Sie diese aus anderen Software-Lösungen einlesen und weiter bearbeiten. Lassen Sie sich in der Visualisierung des BIM-Modells anzeigen, welche Teilleistungen mit welchem Bauteil verknüpft sind und wie sich deren Mengen zusammensetzen. Bearbeiten Sie diese Leistungsverzeichnisse anschließend ohne Informationsverluste weiter – die BIM-Methode und ihre interdisziplinäre Zusammenarbeit wird dadurch im Bereich der Ausschreibung deutlich vereinfacht.

BECHMANN AVA 2017

Engere Verzahnung mit BECHMANN BIM 2017

Wenn Sie BECHMANN AVA und BECHMANN BIM in Ihrem Büro einsetzen, profitieren Sie in Zukunft von einer noch engeren Verzahnung beider Programme. So können Sie mit BECHMANN AVA 2017 auch in der Abrechnungsphase auf die Mengen in BECHMANN BIM 2017 zugreifen und diese als verbaute Mengen in die Abrechnung übernehmen – selbstverständlich inklusive Blick auf das dreidimensionale BIM-Modell. Im Sinne des „digitalen Zwillings“ haben Sie auf diese Weise die Möglichkeit, den Stand der Abrechnung mit der Wirklichkeit auf der Baustelle jederzeit zu vergleichen.

Schnelle Druckvorschau

Nutzen Sie auch die Druckvorschau, um Ihre Leistungsverzeichnisse zu korrigieren, Formatierungen zu ändern oder neue Seitenumbrüche einzufügen? In BECHMANN AVA 2017 baut sich die Druckvorschau deutlich schneller wieder auf – auch wenn das Leistungsverzeichnis mehrere Hundert Seiten umfasst.

Rückblick

20. Juni 2017 | Permalink

BECHMANN akademie

Grundlagen Seminare für AVA und Kostenmanagement

Unter dem Titel „Von der Ausschreibung bis zur Vergabe“ bietet die BECHMANN akademie in regelmäßigen Abständen Weiterbildungen in Augsburg, Berlin und Düsseldorf an sowie ab Sommer 2017 zusätzlich in München. Die Seminare konzentrieren sich auf die Basisfunktionen der Ausschreibungs-Software BECHMANN AVA wie Projektorganisation, Adressverwaltung, LV-Gliederung, Erfassen von Vorbemerkungen und Positionen, Deckblatterstellung, Druck und Druckoptionen, LV-Export, Angebotsprüfung und Auftragsvergabe. Sie finden in den Räumlichkeiten der jeweiligen BECHMANN Niederlassung statt.

Ein zweites Seminarangebot am Standort Augsburg beschäftigt sich mit dem Thema „Kostenmanagement mit BECHMANN AVA KM“ und zeigt, wie sich mit geringem Arbeitsaufwand einfach und jederzeit nachvollziehbar eine Rechnungsprüfung erstellen lässt. Zu den vermittelten Inhalten des Seminars gehören „Übernahme des Auftrags aus BECHMANN AVA“, „Auftragswerte zuweisen“, „Rechenweg zuweisen“, „Übernahme Zahlung der BECHMANN AVA Rechnungsprüfung“, „Drucken der Zahlungsanweisungen“, „Projekt anlegen“, „Erfassen von Aufträgen“, „Rechenwegverwaltung“ und „Anordnung des Abrechnungsweges“ sowie „Limit + Budget“.

Die Fortbildungen dauern vier Stunden mit Pause und kosten 404,60 € inkl. MwSt. für den ersten Teilnehmer eines Büros sowie 214,20 € inkl. MwSt. für jeden weiteren Mitarbeiter. BECHMANN Kunden mit einem Software-Service-Vertrag erhalten hierauf 20 Prozent Nachlass. Die Gruppengröße ist auf max. 6 Personen beschränkt, die Schulungs-Laptops werden von BECHMANN gestellt.

Weitere Informationen sowie die aktuellen Termine finden Sie unter www.bechmann.de/

Berlin schulungsraum

21. April 2017 | Permalink