Suchen

Aktuelles

BECHMANN AVA 2017 ist GAEB-Zertifiziert

Um den Anwendern noch mehr Sicherheit zu bieten, hat der BVBS e.V. (Bundesverband Bausoftware e.V.) Ende 2012 damit begonnen, den GAEB-Datenaustausch zu zertifizieren.

Seitdem wird auch jede neue Version von BECHMANN AVA zertifiziert. Auch BECHMANN AVA 2017 ist entsprechend der aktuellen GAEB-Versionen XML 3.1 und 3.2 zertifiziert. BECHMANN gehört zu den wenigen Softwarehäusern, die diese Zertifizierung im Bereich AVA vorweisen können. Mit BECHMANN AVA 2017 können Sie sich auch in Zukunft auf sicheren Datenaustausch verlassen. Gleichzeitig haben Sie einen Wettbewerbsvorteil, wenn Auftraggeber diesen Standard vorschreiben.

(GAEB-Zertifikat für das Datenaustauschformat XLM 3.1)

(GAEB-Zertifikat für das Datenaustauschformat XLM 3.2)

21. Juli 2017 | Permalink

Vom 2D-Plan bis zur Ausschreibung in BECHMANN AVA

BIM-LV-Container sind komprimierte Archivdateien, die Bauwerksmodelle als IFC-Datei und die dazugehörigen Leistungsverzeichnisse als GAEB-Datei miteinander verknüpfen. Mit BECHMANN AVA 2017 können Sie diese aus anderen Software-Lösungen einlesen und weiter bearbeiten. Lassen Sie sich in der Visualisierung des BIM-Modells anzeigen, welche Teilleistungen mit welchem Bauteil verknüpft sind und wie sich deren Mengen zusammensetzen. Bearbeiten Sie diese Leistungsverzeichnisse anschließend ohne Informationsverluste weiter – die BIM-Methode und ihre interdisziplinäre Zusammenarbeit wird dadurch im Bereich der Ausschreibung deutlich vereinfacht.

Beispielhaft finden Sie hier ein Video in dem der Weg vom 2D Plan bis zur Ausschreibung in BECHMANN AVA skizziert ist. Verwendet wurde hierzu ein Beispiel-Modell in DBD Kostenkalkül V3. Dieses ist mit DBD-Kostenelementen verknüpft und wird als BIM-LV-Container ausgegeben.

Nach dem Einlesen des BIM-LV-Containers in BECHMANN AVA steht nicht nur das gesamte LV zur Verfügung sondern auch die Positionsmengen inklusive jeder einzelnen Teilmenge. Und durch die Verknüpfung zum Modell können Sie sich für jede Teilmenge das passende Bauteil im Modell anzeigen lassen.

14. Juli 2017 | Permalink

NEU: BECHMANN AVA 2017

NEU: BECHMANN AVA 2017 mit zahlreichen Neuerungen und Verbesserungen, die Ihren Arbeitsalltag weiter erleichtern und in der wir zukunftsweisende Entwicklungen und neue gesetzliche Richtlinien berücksichtigt haben.

Mit „GAEB X31″ werden Ihre Mengenermittlungen flexibler und übersichtlicher

Mit dem neuen GAEB-XML-Datenformat X31 bietet Ihnen BECHMANN AVA 2017 deutlich mehr Flexibilität bei der Übergabe von Mengen an Ihre Projektpartner. Denn mit diesem Austauschformat können Sie als Planer oder Ausführender Ihre Mengenlisten durch eine erweiterte Nummerierung deutlich leichter an die projektspezifischen Anforderungen – auch bei größeren Bauvorhaben – anpassen. Darüber hinaus ist es Ihnen mit der neuen Schnittstelle im GAEB-Format X31 nun möglich, zusätzliche erläuternde Informationen, Skizzen und Bilder zu übermitteln. Damit erhalten Sie vor allem in der Abrechnungsphase transparentere Kosten aufgrund der übersichtlicheren Mengenaufstellungen.

BECHMANN AVA 2017

AKVS 2014 – freie Kostengruppen in LVs gestalten

Das neue Handbuch AKVS 2014 „Anweisung zur Kostenermittlung und zur Veranschlagung von Straßenbaumaßnahmen“ wird vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur BMVI herausgegeben und reguliert das Kostenmanagement und die Kostenberechnung für Straßenbaumaßnahmen im Bundesfernstraßenbau. Die Anweisung ist seit diesem Jahr für neue Infrastrukturmaßnahmen verbindlich. BECHMANN AVA 2017 unterstützt die neue Kostengliederung. Deshalb können Sie diese jetzt als Alternative zur bisherigen Kostengruppenstruktur AKS 85 in BECHMANN AVA 2017 wählen.

Aus der Einbindung des neuen Kostengruppenkatalogs AKVS 2014 in BECHMANN AVA 2017 ergibt sich für Sie ein weiterer Mehrwert: Denn auch die freien Kostengruppen lassen sich nun noch vielfältiger zusammenstellen. Damit werden Ihre Auswertungen noch flexibler, was beispielsweise bei gemischt finanzierten oder unterschiedlich geförderten Wohnungsbaumaßnahmen für Sie eine große Hilfe sein kann.

BECHMANN AVA 2017

Mit einem Preisspiegel in Excel „Was-wäre-wenn-Überlegungen“ durchspielen

Damit Sie oder Ihre Auftraggeber Bieterangebote auch außerhalb von BECHMANN AVA miteinander vergleichen können, lassen sich Preisspiegel aus BECHMANN AVA nach Microsoft Excel exportieren. Dabei stehen Ihnen nicht nur die Werte sondern auch die berechnenden Formeln zur Verfügung, welche sehr umfangreiche Was-wäre-wenn“-Überlegungen zulassen. In BECHMANN AVA 2017 geht dies weit über die Berechnung von Mengen und Gesamtpreisen hinaus, denn Sie können nun alle hinterlegten Angaben verändern: Ob Positionsart, Zuschläge oder Skonto – mit jeder Änderung liefert Excel sofort das neue Gesamtergebnis.

BIM-LV-Container: Verknüpfung von BIM-Modellen mit Leistungsverzeichnissen

BIM-LV-Container sind komprimierte Archivdateien, die Bauwerksmodelle als IFC-Datei und die dazugehörigen Leistungsverzeichnisse als GAEB-Datei miteinander verknüpfen. Mit BECHMANN AVA 2017 können Sie diese aus anderen Software-Lösungen einlesen und weiter bearbeiten. Lassen Sie sich in der Visualisierung des BIM-Modells anzeigen, welche Teilleistungen mit welchem Bauteil verknüpft sind und wie sich deren Mengen zusammensetzen. Bearbeiten Sie diese Leistungsverzeichnisse anschließend ohne Informationsverluste weiter – die BIM-Methode und ihre interdisziplinäre Zusammenarbeit wird dadurch im Bereich der Ausschreibung deutlich vereinfacht.

BECHMANN AVA 2017

Engere Verzahnung mit BECHMANN BIM 2017

Wenn Sie BECHMANN AVA und BECHMANN BIM in Ihrem Büro einsetzen, profitieren Sie in Zukunft von einer noch engeren Verzahnung beider Programme. So können Sie mit BECHMANN AVA 2017 auch in der Abrechnungsphase auf die Mengen in BECHMANN BIM 2017 zugreifen und diese als verbaute Mengen in die Abrechnung übernehmen – selbstverständlich inklusive Blick auf das dreidimensionale BIM-Modell. Im Sinne des „digitalen Zwillings“ haben Sie auf diese Weise die Möglichkeit, den Stand der Abrechnung mit der Wirklichkeit auf der Baustelle jederzeit zu vergleichen.

Schnelle Druckvorschau

Nutzen Sie auch die Druckvorschau, um Ihre Leistungsverzeichnisse zu korrigieren, Formatierungen zu ändern oder neue Seitenumbrüche einzufügen? In BECHMANN AVA 2017 baut sich die Druckvorschau deutlich schneller wieder auf – auch wenn das Leistungsverzeichnis mehrere Hundert Seiten umfasst.

Rückblick

20. Juni 2017 | Permalink

BECHMANN akademie

Grundlagen Seminare für AVA und Kostenmanagement

Unter dem Titel „Von der Ausschreibung bis zur Vergabe“ bietet die BECHMANN akademie in regelmäßigen Abständen Weiterbildungen in Augsburg, Berlin und Düsseldorf an sowie ab Sommer 2017 zusätzlich in München. Die Seminare konzentrieren sich auf die Basisfunktionen der Ausschreibungs-Software BECHMANN AVA wie Projektorganisation, Adressverwaltung, LV-Gliederung, Erfassen von Vorbemerkungen und Positionen, Deckblatterstellung, Druck und Druckoptionen, LV-Export, Angebotsprüfung und Auftragsvergabe. Sie finden in den Räumlichkeiten der jeweiligen BECHMANN Niederlassung statt.

Ein zweites Seminarangebot am Standort Augsburg beschäftigt sich mit dem Thema „Kostenmanagement mit BECHMANN AVA KM“ und zeigt, wie sich mit geringem Arbeitsaufwand einfach und jederzeit nachvollziehbar eine Rechnungsprüfung erstellen lässt. Zu den vermittelten Inhalten des Seminars gehören „Übernahme des Auftrags aus BECHMANN AVA“, „Auftragswerte zuweisen“, „Rechenweg zuweisen“, „Übernahme Zahlung der BECHMANN AVA Rechnungsprüfung“, „Drucken der Zahlungsanweisungen“, „Projekt anlegen“, „Erfassen von Aufträgen“, „Rechenwegverwaltung“ und „Anordnung des Abrechnungsweges“ sowie „Limit + Budget“.

Die Fortbildungen dauern vier Stunden mit Pause und kosten 404,60 € inkl. MwSt. für den ersten Teilnehmer eines Büros sowie 214,20 € inkl. MwSt. für jeden weiteren Mitarbeiter. BECHMANN Kunden mit einem Software-Service-Vertrag erhalten hierauf 20 Prozent Nachlass. Die Gruppengröße ist auf max. 6 Personen beschränkt, die Schulungs-Laptops werden von BECHMANN gestellt.

Weitere Informationen sowie die aktuellen Termine finden Sie unter www.bechmann.de/

Berlin schulungsraum

21. April 2017 | Permalink

BECHMANN ist umgezogen!

006-gebude_12

Der Umzug ist geschafft!

Wir sind in ansprechende und denkmalgeschützte Räume umgezogen, in denen wir nun auch Platz für unsere neuen Kollegen und weiteres Wachstum haben.

Ab sofort finden Sie uns in der Gögginger Straße 105 a, 86199 Augsburg. Telefonnummern und E-Mail-Adressen sind unverändert.

Das Gebäude ist das denkmalgeschützte, ehemalige Artillerie-Depot aus dem Jahr 1897, welches im vergangenen Jahr hochwertig und unter Beibehaltung des historischen Charmes saniert wurde. Die Eingewöhnung hat schon zu großen Teilen stattgefunden und gern stehen wir Ihnen wieder mit Rat und Tat zur Seite.

Die nächsten Seminare in unseren neuen Räumen finden am 17. und 18. Mai 2017 statt.

003-bro_jdc

11. April 2017 | Permalink

BECHMANN zieht um!

augsburg_goegginger_straße_2340x870

Wir ziehen um! In ansprechende und denkmalgeschützte Räume, in denen wir nun auch Platz für unsere neuen Kollegen und weiteres Wachstum haben.

Das heißt, in der Zeit vom 24. März bis 5. April 2017 sind wir in Augsburg nur eingeschränkt erreichbar. Unsere Kollegen in den Niederlassungen stehen Ihnen jedoch gern mit Rat und Tat zur Seite.

Es ist vollbracht! Die Technik funktioniert, telefonisch sind wir wieder erreichbar und auch gern für Sie da.

Die neue Anschrift lautet:

BECHMANN GmbH
Gögginger Straße 105A
86199 Augsburg

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

23. März 2017 | Permalink

CWSM Fachtage 2017

Am 22. und 23. März 2017 lädt CWSM GmbH zu den Fachtagen „Mit Building Information Modeling und neuen Workflows auf dem Weg von Klassik zur Moderne“.

In der Zeit von 9 – 15.30 Uhr werden Ihnen in Vorträgen unterschiedliche Lösungen zur Ein- und Durchführung von BIM aufgezeigt.

Auch BECHMANN ist vor Ort: Dipl.-Ing. Josef Drobinoha – seit 2013 verantwortlich für die BECHMANN Niederlassung in Berlin – zeigt, wie Sie mit BECHMANN BIM und BECHMANN AVA den Prozess vom BIM- / IFC-Modell bis zur Abrechnung effizient gestalten.

Nutzen Sie die im BIM-Modell vorhandene Geometrie, um daraus in kürzester Zeit Ihre Mengenermittlung zu generieren. Spielen Sie verschiedene Ausführungsvarianten durch, um sich gemeinsam mit dem Bauherren für eine der Varianten zu entscheiden. Leiten Sie daraus Leistungsverzeichnisse ab, die Sie weiterhin visuell überprüfen können.

Zeit und Ort

  • 22. März 2017 von 9.00 – 15.30 Uhr
    Hotel Sachsen-Anhalt, An der Backhausbreite 1 in 39179 Barleben; Anmeldung
  • 23. März 2017 von 9.00 – 15.30 Uhr
    Bürgerhaus Neuenhagen, Hauptstraße 2 in 15366 Neuenhagen bei Berlin; Anmeldung

Sie haben an den beiden Tagen keine Zeit / Gelegenzeit, sich die Vorträge anzusehen und wünschen einen Präsentationstermin? Zur Kontaktaufnahme mit BECHMANN

17. März 2017 | Permalink

LV-Summen mit und ohne Nachtrag

Durchgängige Bearbeitung, bequemes Erfassen von Informationen und Kostentransparenz ist möglich mit BECHMANN AVA. Für eine gute Übersichtlichkeit werden relevante Informationen an der Oberfläche dargestellt. So sehen Sie schon in der LV-Bearbeitung Ihre LV-Summen mit und ohne Nachtrag.

Sie erstellen Ihre Leistungsverzeichnisse, prüfen die Angebote, vergeben Aufträge, erfassen Nachträge, rechnen ab und mit BECHMANN AVA behalten Sie die Entwicklung der Kosten stets im Blick. Sobald der Auftrag vergeben ist, sehen Sie im LV zusätzlich zur LV-Summe automatisch auch die Auftragssumme (ohne Nachträge).

Erfassen Sie Nachträge und legen Sie fest, ob diese schon für die Kostenentwicklung relevant sind oder zunächst nur in die Prognose einfließen. Sobald diese Nachträge in die Projektkosten einfließen, erscheint das Feld „LV Netto ohne Nachträge“. Damit sehen Sie in der LV-Bearbeitung auf einem Blick die LV-Summe jeweils mit und ohne Nachträge, die Auftragssumme sowie den aktuellen Nachtragsstand in diesem LV.

Damit Sie die Kostenentwicklung für das gesamte Projekt im Überblick haben, steht Ihnen in BECHMANN AVA die Kostenfortschreibung zur Verfügung.

LV-Summen mit und ohne Nachtrag in BECHMANN AVA

17. Februar 2017 | Permalink

Verlässliches Produkt, guter Service, Sicherheit und Kompetenz

Kennzeichnung durch Symbole_2_960x435

Im November 2016 feierten wir mit Martin Schuff fünfjähriges Jubiläum als Geschäftsführer von BECHMANN. Manfred Wigger, Geschäftsführer von CON.FORM Architekten GmbH und langjähriger Anwender von BECHMANN AVA gab dazu ein sehr schönes Feed-Back, das wir gern mit Ihnen teilen möchten:

„Schön, dass Sie auch in den 5 Jahren unter Ihrer Geschäftsführung, Herr Schuff, Ihre Werte beibehalten haben und sie pflegen.

  • Die Bausoftware, die wir von Ihnen bezogen haben/beziehen, setzen wir nach wie vor sehr gerne ein
  • Das Ausschreibungsprogramm und die anhängenden Features sind nach wie vor praxislastig programmiert und gestaltet und erlauben zudem einen intuitiven Zugang nach dem Motto „so würde ich ein AVA-Programm auch aufbauen“
  • Der modulare Aufbau lässt nach wie vor die Anpassung der Möglichkeiten der Software an die Arbeitsschwerpunkte unseres Büros zu, ohne dass die grundsätzliche Erstellung und Auswertung von Ausschreibungen durch Zwangsverknüpfungen überfrachtet wird.
  • Junge Mitarbeiter, die sich in Ihre Bausoftware-Programme einarbeiten, wirken motiviert, da sie von der rechten Mouse-Taste immer eine Orientierung über die nächsten Schritte oder Optionen erhalten.

Wir freuen uns auf die nächsten 5 Jahre mit Ihnen und werden weiterhin gern treue Kunden Ihres Hauses bleiben.

Manfred Wigger, Geschäftsführer CON.FORM Architekten GmbH“

14. Februar 2017 | Permalink

Die nachhaltige Vereinfachung der BIM-Methode

BECHMANN BIM + AVA 2017

Zunehmend gehören digitale Planungs- und Bauprozesse mit Building Information Modeling (BIM) fast wie selbstverständlich zum Planeralltag. In der deutschen Baubranche wird diese zukunftsweisende Methode mehr und mehr angenommen, sie kann auch 2017 auf wichtige Neuerungen zurückgreifen, die die Planung und Abwicklung von Bauprojekten mit BIM weiter vereinfachen.

Messestand-Bim2

BECHMANN BIM 2017 bzw. BECHMANN AVA 2017 wurden erstmals auf der BAU in München vorgestellt. Beide Programme greifen noch weiter ineinander und ergänzen sich immer mehr. So können Kostenberechnungen bereits in den Leistungsphasen 2 und 3 auf Basis von einfachen BIM-Modellen zu einem frühen Zeitpunkt erstellt werden. Die im fortschreitenden Planungsprozess sich weiterentwickelnden BIM-Modelle führen dann zu verfeinerten Kosten- und Leistungsbeschreibungen. Jede dieser Projektphasen kann gespeichert werden und die vorgenommenen Veränderungen sind jederzeit vergleichbar.

BIM-LV-Container: Verknüpfung von  BIM-Modellen mit Leistungsverzeichnissen

Bei der Ausgabe der in BECHMANN BIM ermittelten Mengen und Leistungen entscheidet der Planer, ob diese für die Weiterbearbeitung in BECHMANN AVA übergeben oder für andere AVA Systeme bereitgestellt werden. Hierbei unterstützt BECHMANN BIM die Ausgabe als BIM-LV-Container.

BIM-LV-Container sind das Ergebnis der im November 2016 verabschiedeten DIN SPEC 91350 und stellen einen neuen Standard dar zum „verlinkten BIM-Datenaustausch von Bauwerksmodellen und Leistungsverzeichnissen“. Ein BIM-LV-Container ist eine komprimierte Archivdatei, die Bauwerksmodelle als IFC-Datei und die dazugehörigen Leistungsverzeichnisse als GAEB-Datei miteinander verknüpft. Mit dem BIM-LV-Container können Software-Programme Informationen zukünftig standardisiert zwischen konkreten Bauteilen des BIM-Modells und tatsächlichen Teilleistungen des Leistungsverzeichnisses austauschen.

Messestand-Menschen

DBD-BIM – Vernetzung zwischen BIM, STLB-Bau und dem Normenwerk

Als zweiter wichtiger Baustein können die Anwender mit BECHMANN BIM 2017 zukünftig auf die webbasierte Datenbank DBD-BIM zugreifen.

Grundlage der neuen webbasierten Datenbank DBD-BIM ist die DIN SPEC 91400, die im Januar 2015 verabschiedet wurde. Ziel dieser Prä-Norm ist es, ein einheitliches Klassifikations- und Beschreibungssystem für BIM-Objekte – also einen standardisierten Katalog möglicher Bauteil-Eigenschaften – zu erstellen, aus dem der Anwender einfach seine Auswahl trifft und bei dem auf die betreffenden DIN-Normen und VOB-Verordnungen automatisch hingewiesen wird.

Mit dem Plug-In DBD-BIM stehen in BECHMANN BIM 2017 rund 700 Bauteilklassen und ca. 2.000 Bauteiltypen zur Verfügung. Diese bilden passgenaue Kostenelemente, die dynamisch in BECHMANN BIM mit dem BIM-Modell verknüpft werden.

Mit DBD-BIM lässt sich die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen den Baubeteiligten im Bereich Ausschreibungen weiter verbessern, es fördert die Vereinfachung der BIM-Methode nachhaltig.

Messestand-Bim

Mehr Transparenz in den Projektkosten mit BECHMANN AVA

Neben den vielfältigen Weiterentwicklungen für den BIM-Einsatz wurden auch die Auswertungs- und Weiterbearbeitungsmöglichkeiten in BECHMANN AVA deutlich verbessert.

Besonders der Umgang mit Nachträgen und deren Auswirkungen auf die Gesamtkosten eines Projektes kann der Planer in der ergänzten Projektkostenauswertung früher und umfangreicher begutachten.

Für besondere Auswertungen und für die Weitergabe von Projektdaten und –kosten an andere Projektbeteiligte ist die Excel-Ausgabe mit selbstrechnenden Formeln eine wichtige Hilfestellung für den Planer.

27. Januar 2017 | Permalink