Suchen

Aktuelles

BECHMANN AVA 2014

Noch schneller – noch einfacher zu bedienen

Die neueste Version der bewährten BECHMANN AVA überzeugt mit einer Reihe von Verbesserungen, die vor Allem eines zum Ziel haben: Eine noch einfachere, noch schnellere Bedienbarkeit des Programmes bei höchster fachlicher Kompetenz und Sicherheit. Die absolute Neuheit darunter ist der Texteditor mit seinen zahlreichen Hilfestellungen für die Erfassung der Ausschreibungstexte. Er besticht mit einer modernen Oberfläche nach dem Vorbild von Word. Dazu gehört auch die Multifunktionsleiste, die alle Textbearbeitungstools auf einen Blick zeigt. Texte aus anderen Dateiformaten – docx, doc, rtf oder pdf – lassen sich einfach aus dem Texteditor öffnen. Darüber hinaus kann man nach büroeigenem Layout Formatvorlagen anlegen, mit denen sich die Formatierung der Texte schnell und problemlos bewerkstelligen lässt. Selbstverständlich lassen sich Adressen automatisch einfügen, Bietertextergänzungen platzieren und Textbausteine hinterlegen. Den letzten Schliff verleiht den Texten die integrierte Rechtschreibprüfung, die den User auch in Sachen Orthografie absichert.

Neue Auswertungsmöglichkeiten

Eine weitere Verbesserung der BECHMANN AVA 2014 ist die erweiterte Projekt­auswertung, mit der man die Kosten noch besser im Überblick behält: Nun kann man sich auch einzelne Abschlags- und Schlussrechnungen in der Auswertung zeigen lassen. Eine wirkliche Hilfe im Planeralltag sind die neuen Auswertungsmöglichkeiten: die BECHMANN AVA kann die Zahlen kombiniert nach Kostengruppen aus der DIN und auch nach Leistungsbereichen ermitteln. Ebenso bietet das Programm individuellere Möglichkeiten im Nachtragsmanagement. In der aktuellen Version lassen sich die Nachträge einzeln oder gruppiert wahlweise nach Datum oder Bezeichnung sortieren. Dafür können die Nachtragsbezeichnungen manuell in der AVA verändert werden und werden so übernommen.

Projektkostenauswertung

Aktuellste Gesetzeslage berücksichtigt

Selbstverständlich sind auch alle Änderungen, die sich durch die aktuelle Gesetzeslage ergeben, in der neuesten BECHMANN AVA berücksichtigt. Dazu gehören die Anforderungen und Begriffe, die sich durch die neue HOAI (2013) ergeben, ebenso wie jene, die aus der Einführung von SEPA entstehen: Bei der Eingabe von  IBAN und BIC erfolgt eine Plausibilitätsprüfung. Alternativ ermittelt sie das Programm anhand von Kontonummer und Bankleitzahl. Diese Daten erscheinen auch auf den Ausdrucken. Für die Rechnungsprüfung lassen sich nun die abzurechnenden Massen differenziert direkt aus den LVs übernehmen. Dabei ist es möglich, durch Markierung oder Splitting – beispielsweise nach Geschossen – ausgewählte Massen oder Positionen abzurechnen.

SEPA im Kostenmanagement

GAEB XML zertifiziert

Selbstverständlich ist die BECHMANN AVA 2014 auch für den neuesten Datenaustauschstandard GAEB XML zertifiziert und bildet damit weiterhin einen Wettbewerbsvorteil, wenn Auftraggeber zertifizierte Programme vorschreiben. Bei der Entwicklung der BECHMANN AVA 2014 floss das langjährige Know-How des Unternehmens ein. Seit über 40 Jahren entwickelt BECHMANN praxisgerechte Lösungen, die nah am Kunden sind.

9. April 2014